ESTLAND ZWISCHEN ERSTEM UND ZWEITEM WELTKRIEG: KONTINUITÄT UND MODERNISIERUNG DES STÄDTISCHEN BÜRGERLICHEN FINANZSEKTORS UND DER AUSSERGEWÖHNLICHE AUFSCHWUNG DER LÄNDLICHEN GENOSSENSCHAFTSBANKEN

ESTLAND ZWISCHEN ERSTEM UND ZWEITEM WELTKRIEG: KONTINUITÄT UND MODERNISIERUNG DES STÄDTISCHEN BÜRGERLICHEN FINANZSEKTORS UND DER AUSSERGEWÖHNLICHE AUFSCHWUNG DER LÄNDLICHEN GENOSSENSCHAFTSBANKEN…

Lesen Sie diesen Artikel

MITWIRKUNG DES GRÜNDERS DER "STIFTUNG LIVLÄNDISCHE GEMEINNÜTZIGE" BEI ESTLANDS WÄHRUNGSREFORM 1992 - KÖNNEN SIE GELD MACHEN, HERR LEWERENZ?

Ankunft des Verantwortlichen für diese Web-Site in Estland am 1. Februar 1992 als EU-Berater für die kurz zuvor re-aktivierte Estnische Zentralbank (Eesti Pank). Am folgenden Tag Vorstellung beim wenige Tage zuvor eingesetzten Zentralbank-Präsidenten.…

Lesen Sie diesen Artikel

EINFÜHRENDE BEMERKUNGEN ZUM KARTENWERK DES MELLIN-ATLAS (ENDE DES 18. JAHRHUNDERTS)

EINFÜHRENDE BEMERKUNGEN ZUM KARTENWERK DES MELLIN-ATLAS (ENDE DES 18. JAHRHUNDERTS)

Graf Mellin, der Verfasser des Werks, war Mitglied der „Livländischen Gemeinnützigen und Ökonomischen Sozietät“, gegründet 1792 in Riga, Anfang des 19. Jahrhunderts nach Dörpt/Dorpat/Tartu/Jurjew, der Universitätsstadt Livlands, umgesiedelt, wo diese Einrichtung bis 1940 arbeitete.…

Lesen Sie diesen Artikel